Referenzen

Werkzeugwand mit Kinderwerkzeug

Beispielprojekte einiger besonderer Werkstätten

Bauwagen-Werkstatt im Grünen

In diesem Standard-Bauwagen wurde, da eine Stromversorgung nicht möglich ist, ein weiteres Fenster installiert um ausreichend Licht zu bekommen. Die Wände wurden gedämmt und mit Holz verkleidet. Stabile Arbeitsplatten mit Tischschutzunterlagen und Schraubstöcken bieten fünf Arbeitsplätze. Dank der breiten Stehhocker können Kinder in unterschiedlichen Größen an den Tischen arbeiten. Die Werkzeugwand hält die wichtigsten Werkzeuge bereit und weitere Werkzeuge können neben dem Material in Holzkästen im Regal aufbewahrt werden. Dank einiger vorhandener Gestaltungselemente konnte der Bauwagenflair erhalten bleiben.

Tipp: Ein als Werkstatt eingerichteter Bauwagen kann super als gemeinsames Projekt mit den Kindern bemalt oder auch besprüht werden. Hierbei wird gemeinsam ein oder mehrere Motive ausgesucht, dann zeichnen Erwachsene die Linien vor und die Kinder füllen die Flächen bunt aus.


Eine kleine Werkstatt mit Werkinsel und Werkstattwand

Eine Kitawerkstatt wurde aufgefrischt und aufgemöbelt. Dabei entstanden sechs stabile Arbeitsplätze, vier davon an einem kommunikativen Gruppentisch. Die alte und wackelige Werkbank wurde wieder in Stand gesetzt und durch farbliche Akzente in Kinderarbeitsplätze eingeteilt. Vorhandene Werkzeuge wurden teilweise repariert und durch neue und kinderfreundlichere Ergänzt. Aus vorhandenen Regalen und Altholz wurde eine übersichtliche Werkstattwand und ein Materiallager gebaut. Die Werkstatt wurde bewußt übersichtlich gestaltet um den kleinen Raum voll auszunutzen und eine freundliche und helle Arbeitsatmosphäre zu schaffen.


Ein dunkler Keller wird bunt

Ein kleiner Raum, der zuvor als Abstellraum und Hausmeisterwerkstatt genutzt wurde, wir zur Holzwerkstatt umgebaut. Das knappe Tageslicht durch die kleinen Fenster wurde durch die vier nebeneinanderliegenden Arbeitsplätze optimal genutzt. Ein weiterer etwas höherer Arbeitsplatz steht den Kursleiter und außerhalb der Werkstattzeiten auch dem Hausmeister zur Verfügung. Jeder Arbeitsplatz verfügt über eine Tischschutzunterlage und einen robusten Schraubstock, sowie eine eigene kleine Werkstattwand. Eine große gemeinsame Werkstattwand ist ebenfalls eine gute Lösung, konnte aber aufgrund der örtlichen gegebenheiten nicht umgesetzt werden. Aufgrund des Platzmangels wurde ein hohes offenes Regal für Material, weitere Werkzeuge und angefangene Bauprojekte installiert. Werkzeugposter und passende Bilder komplettieren die Holzwerkstatt.


Ein grünes Klassenzimmer auf dem Schulhof

Ein Erlebnis Lernort im Freien. Im Grünen Klassenzimmer gibt es die Möglichkeit sich zu bewegen und zu klettern, dies lässt die Kinder spielerisch lernen und erleben. Natur riecht und Natur klingt. Nebenbei werden Kognitive Fähigkeiten geschult und im achtsamen Umgang mit der Natur, das ökologisches Bewusstsein gestärkt. Die Kinder und Jugendlichen haben außerdem die Möglichkeit ihren Lebensraum Schule – in diesem Fall ihr Grünes Klassenzimmer – kreativ zu Gestalten, zu Verändern und gemeinsam Verantwortung zu übernehmen.


Werkstattbauwagen Nr. 2

der Bauwagen auf dem Kitagelände wurde mit einfachen Mitteln als voll funktionsfähige Holzwerkstatt umgebaut. Stabile Tische aus hellem Holz und robuste Schraubstöcke ermöglichen das Werken für bis zu fünf Kinder. Die gebauten Werkstücke und Material kann im Deckenhohem Regal verwart werden. Das nachträglich eingebaute hohe Fenster bringt Tageslicht und lässt Platz für das Kernelement der Werkstatt: Die Werkstattwand. Hier neu bestückt mit den wichtigsten Werkzeugen für 5 kinder. Außen wurde ein Stakettenzaun errichtet, der den Bauwagen absichert und einen ländlichen Charackter schafft.
Einziger Nachteil: Da keine Heizung vorhanden ist, wird der Bauwagen im Winter wenig genutzt. Mit einer Dämmung und kleinen Heizgerät lässt sich ein Bauwagen aber auch im Winter nutzen.


Weitere Gestaltungselemente

© 2021 Die Werkkiste. Alle Rechte vorbehalten.